Tipps & Tricks vom Frankfurter DJ oder besser auf was sollten Sie unbedingt achten, bei der Auswahl Ihres DJs

Der wichtigste Tipp zuerst:

Sparen Sie niemals! wirklich niemals am DJ!


Warum kostet ein DJ sooo viel Geld oder besser warum gibt es so grosse Preisunterschiede?

Ganz einfach ein, professioneller DJ / Künstler der Wert auf Qualität legt kann nicht günstig sein! Oder er kann nicht Rechnen ;).

  1. Steuern (bis zu 50% je nach Steuersatz vom Umsatz)
  2. Buchhaltung
  3. Versicherungen (z.B. was machen Sie, wenn sie einen günstigen DJ buchen und die Location brennt aufgrund schlechter Technik ab? Ein Profi hat dafür extra eine Versicherung!)
  4. Jahrelanges üben & Erfahrung (bei mir mittlerweile 20 Jahre. Stand 2017)
  5. Professionelle Tontechnik (Neuwert der Tonanlage bei mir z.b. 6500€ und da reden wir nur von den Boxen, plus Kabel etc.. )
  6. Professionelle Lichttechnik
  7. Gekaufte Musik in CD Qualität 320 Kbps aufwärts (Kosten pro Lied 2 - 6 €)
  8. Marketing Maßnahmen
  9. Eine professionelle Internetseite
  10. Einen professionellen Hoster / Domainprovider
  11. Wartung & Reinigung der Technik, Auto, Anhänger etc…
  12. Passende Kleidung zu Ihrer Veranstaltung
  13. Vor & Nachbereitung für nur eine Veranstaltung bis zu 10 Std. je nach Volumen
  14. An / Abreise zur Veranstaltung
  15. Lebenshaltungskosten
  16. Essen… Ja auch ein DJ kann nicht nur von dem Essen und Trinken auf Veranstaltungen leben ;)
  17. Büro & Lager Miete
  18. Achja… Rente

Warum ist die Auswahl an DJ’s mittlerweile so groß?


Leider gibt es mittlerweile jede menge Leute die sich noch den ein oder anderen Euro nebenher verdienen wollen (es gibt sogar Menschen die damit werben und Onlinekurse anbieten, wie schnell und einfach man als DJ Geld verdienen kann) und dann auf die glorreiche Idee kommen:

„ Hey ich kann doch auch DJ werden :) bei Amazon habe ich nen Mixer der nur 45€ Kostet gesehen inkl. Software.
Nen Laptop habe ich ja sowieso und auch genug Musik.
Dann bei Ebay ne Anlage und nen bissel Licht aus dem Baumarkt geholt (Max 300€ - 500€).
Die Internetseite gibts mittlerweile kostenlos im Baukastensystem von diversen Anbietern und die E-Mail-Adresse etc. Kosten nur 3,99€ im Monat…

Dann noch schnell bei Google & Facebook Werbung buchen, damit ich immer oben angezeigt werde und FERTIG! :)
Ich bin DJ und nehme 500 - 600€ natürlich ohne Rechnung und mir doch egal wie die Party wird, die feiern ja eh nur einmal z.B. Ihre Hochzeit!

So nun die Frage an SIE, wollen Sie wirklich so jemanden als Dj und nen paar Euro sparen? oder lieber nen Profi Dj?
An was werden sich Sie und Ihre Gäste immer erinnern?

Hier gehts zu meinen Kontaktformular

Tipp Nr.2: Wer ist denn nun der Richtige DJ für mich oder wie finde ich raus ob es ein Profi DJ ist?


  1. Ein Profi DJ, sollte Livemitschnitte auf seiner Internetseite haben, hiermit meine ich Videos & Livemitschnitte, auf denen man erkennt wie er am Abend vor Publikum aufgelegt und performt hat. (Ja es gibt Rezessionen im Internet, aber leider kann man die auch gegen Geld kaufen… also sind diese mit Vorsicht zu genießen!).
  2. Er sollte ab und an mal auf Veranstaltungen auflegen wo man Ihn Live in Action sehen kann.
  3. Warum? Hier hört und sieht man wie er auf die Gäste eingeht und es versteht das Publikum zu lesen, welche Musikauswahl er trifft und ob er Musikwünsche erfüllt (Kein muss, aber ich finde ein guter Dj sollte sympathisch drauf eingehen).
  4. Ausserdem sollte es keine Pauschalangebote geben, da jede Location eine andere Anlage, sowie eine andere Ausleuchtung benötigt. Sie wollen ja bestimmt auch Ihre Wünsche mit einbringen. ;)
  5. Der DJ sollte drauf bestehen sich mit Ihnen persönlich in der Location zu treffen um zu sehen was benötigt wird.
  6. Gibt es einen Backup DJ, falls der DJ mal krank wird?
  7. Hat der Dj eine Spezielle Haftpflicht für Events oder DJs die durch Ihn verursachte Schäden abdeckt?
  8. Sie können auch checken wie lange es seine Internetseite schon gibt und ihn dann fragen, wie lange er das denn schon professionell macht ;) Hier ein Tool: Domainalter-check


Tipp Nr.3: Wie finde ih raus ob der Dj gute Technik mitbringt?

Ganz einfach ;)

  1. Die Anlage ist von einem Namhaften Hersteller der sich ausschliesslich auf Veranstaltungsanlagen spezialisiert hat!
  2. Lassen Sie sich einfach mal auflisten, welche Anlage der Dj mitbringt und googeln die diese dann. Anhand des Preises sehen Sie wodran sie sind ;) und nicht erschrecken eine gute PA-Anlage kostet ab 2500 -3000€ aufwärts.
  3. Eine gute PA-Anlage sollte immer mit einen Bass (min 15 Zoll) und zwei Top-teilen kommen (min 13 Zoll).
  4. Welche Leistung sollte diese Anlage haben? Wichtig ist das der DJ die RMS kennt und nicht wie die meisten einfach sagen die Anlage hat 1200W MAX, denn das ist der Maximal Wert der Anlage die RMS liegt meisten bei etwa der hälfte und beschreibt den durchschnittlichen Leistungswert einer Anlage.
  5. Der Dj sollte ein professionelles Funk-Mikrofon mitbringen. Hier sind zu empfehlen Sennheiser oder Shure, nicht umsonst sieht man diese auch immer bei Tv Produktionen oder auf Konzerten.